Bewerbung als Sportsoldat im Segelflug noch bis August möglich

SpFördGrpBw.svgSportsoldaten sind junge Männer und Frauen, die als Angehörige der Bundeswehr besoldet und bei der Ausübung ihres Sports staatlich unterstützt werden. Damit ermöglicht die Bundeswehr den Nachwuchssportlern ein sehr intensives, professionelles Training und so eine erfolgversprechende, in der Regel ein bis zwei Jahre dauernde sportliche Weiterentwicklung. Auch Segelflieger können sich um die Plätze für die Unterstützung bewerben. Als Sportsoldat sind sie meist für ein Jahr Mitglied des geförderten Teams.

Der DAeC erinnert an die „Arbeitstermine“ für die Bewerbung zur Einberufung in die Sportfördergruppe der Bundeswehr. Bewerbungsschluss ist der 20. August 2017 über den jeweiligen Landesverband (AEROCLUB | NRW e.V., Friedrich-Alfred-Straße 25, 47055 Duisburg). Der Umfang der Bewerbung ist in der beigefügten Musterbewerbungsmappe (siehe unten) dargestellt.

Ein Video über die Sportfördergruppe Segelflug ist hier veröffentlicht.

Jetzt infomieren!

ANTRAG      INFO-FLYER      MUSTERBEWERBUNGSMAPPE

Bewerbung als Sportsoldat im Segelflug noch bis August möglich